Direkt zum Inhalt

Elektroinstallationen

Fachkurs: Anschlussbewilligung nach Art. 15 NIV

Aarau

Nächster Start

12.10.2022

Dauer

60

Lektionen

Kurspreis

CHF 2'500.00

Überblick

Anschlussbewilligung nach Art. 15 NIV bzw. Bewilligung für Installationsarbeiten an besonderen Anlagen nach Art. 14 NIV - Prüfungsvorbereitung

Wer elektrische Installationen erstellt, ändert oder instand stellt und wer elektrische Erzeugnisse an elektrische Installationen fest anschliesst oder solche Anschlüsse unterbricht, ändert oder instand stellt, braucht eine Installationsbewilligung des Eidgenössischen Starkstrominspektorats (ESTI). Für Installationsarbeiten an Anlagen, deren Erstellung spezielle Kenntnisse erfordert (z.B. Hebe- und Förderanlagen), ist eine Bewilligung für Installationsarbeiten an besonderen Anlagen nach Art. 14 der Niederspannungs-Installationsverordnung erforderlich. Unter gewissen Voraussetzungen, die in der NIV geregelt sind, kann die Bewilligung mit einer beim ESTI erfolgreich abgelegten Prüfung erlangt werden.

Bewilligung gemäss Art. 14 NIV
Für Installationsarbeiten an Anlagen, deren Erstellung spezielle Kenntnisse erfordert (z.B. Hebe- und Förderanlagen), ist eine Bewilligung für Installationsarbeiten an besonderen Anlagen nach Art. 14 der Niederspannungs-Installationsverordnung erforderlich.

Bewilligung gemäss Art. 15 NIV
Für das Anschliessen und Auswechseln von fest angeschlossenen elektrischen Erzeugnissen ist eine Anschlussbewilligung nach Art. 15 der Niederspannungs-Installationsverordnung erforderlich.

Unter gewissen Voraussetzungen, die in der NIV geregelt sind, kann die Bewilligung mit einer beim ESTI erfolgreich abgelegten Prüfung erlangt werden.
 

Benefits
  • Praxisorientiert. Ausbildungen und Weiterbildungen bei der IBZ orientieren sich an den Bedürfnissen der Praxis. Dabei stehen über 500 qualifizierte und erfahrene Dozentinnen und Dozenten aus der Wirtschaft und dem Bildungsbereich im Einsatz und tragen wesentlich dazu bei, dass unsere Studierenden ihr angestrebtes Bildungsziel erreichen.
  • Berufsbegleitend. Die Lehrgänge sind so gestaltet, dass sie berufsbegleitend neben einem 100%-Pensum absolviert werden können. Du bleibst in deinem Beruf tätig und wendest laufend an, was du im Unterricht gelernt hast.
  • Nah. Mit den acht Standorten in der gesamten Deutschschweiz ist die IBZ gut erreichbar und vernetzt. Beruf, Freizeit, Familie und Weiterbildung lassen sich damit optimal vereinbaren.
  • Modern. Moderne Unterrichtsmethoden und Lerntechniken, ein flexibler, modularer Studienaufbau und bewusste Praxisnähe unterstützen den Lernerfolg unserer Studierenden.
  • Ausgezeichnet. Qualität wird bei der IBZ gross geschrieben. Bereits seit über 75 Jahren hat sich die IBZ im Bildungsmarkt bewährt. Sie hat sich einen ausgezeichneten Namen geschaffen. Die IBZ ist nach ISO 21001 zertifiziert, dem Qualitätsmanagementsystem für die Aus- und Weiterbildungsbranche.
Dauer

60 Lektionen

Durchführungsorte

Aarau

Unterrichtszeiten

08.00 - 12.00 Uhr und 13.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsziel

Die Teilnehmenden

  • kennen die Grundlagen der Elektrotechnik sowie die Eigenheiten und Gefahren der Elektrizität.
  • können mit einfachen Messungen die erstellte Anlage prüfen und eine Schlusskontrolle durchführen.
  • kennen die Anforderungen der Prüfung und sind in der Lage, diese zu bestehen.
     
Zielgruppe

•    Liftmonteure (Art. 14)
•    Neonmonteure (Art. 14)
•    Anlagebauer (Art. 14)
•    Photovoltaikmonteur (Art. 15)
•    Schreiner (Art. 15)
•    Küchenbauer (Art. 15)
•    Servicetechniker (Art. 15)
•    Unterhaltsfachleute (Art. 15)
•    Betriebsmechaniker (Art. 15)

ibz lehrgaenge bild elektroinstallationen
Zulassungsbedingungen

Bitte beachte, dass Vorabklärungen zur Prüfungszulassung und alle weiteren Fragen zur Prüfungsanmeldung, Prüfung und Bewilligung direkt an das ESTI zu richten sind.
 

Lerninhalte

Inhalt

  • Einführung in die Elektrotechnik
  • Sicherheit im Umgang mit Elektrizität
  • Verordnungen, Normen, Rechte und Pflichten
  • Materialkunde
  • Praktische Messübungen am IBZ-Messtableau
  • Schlusskontrolle und Protokollierung
     

Folgendes Material muss in den Kurs mitgebracht werden:

  • Taschenrechner
  • zweipoliger Spannungsprüfer
  • Multimeter
  • Installationsprüfer (Fluke oder ähnlich)
     
Kosten

CHF 2'500.00  inkl. Unterlagen
Kurskosten ohne ESTI-Prüfungskosten
 

Ferien

Auf dieser Seite findest du unseren Ferien- und Feiertagskalender.

Weiterbildungsoptionen

Planst du bereits deinen nächsten Karriereschritt? Nutze deine Aufstiegschancen mit unseren vielfältigen HF und NDS HF Studiengängen sowie den zahlreichen CAS/MAS Programmen, die wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner, der Kalaidos Fachhochschule anbieten. Weitere Informationen ipso.ch/cleverstudieren

Im Anschluss stehen dir folgende Weiterbildungsoptionen offen:

Bei Fachhochschulen

  • CAS
  • MAS

Startdaten und Anmeldung

  • Aarau
Oktober 2022
Anschlussbewilligung nach Art. 15 NIV bzw. Bewilligung für Installationsarbeiten an besonderen Anlagen nach Art. 14 NIV - Prüfungsvorbereitung
Start/Ende
Mi. 12.10.2022 / Mi. 26.10.2022
Zeit
jeweils 08.00 - 17.00 Uhr

Mi. 12.10.2022
Do. 13.10.2022
Di. 18.10.2022
Mi. 19.10.2022
Di. 25.10.2022
Mi. 26.10.2022
Preis
CHF 2'500.00
Ort
Aarau
Brand (Schule)
IBZ
Freie Plätze und garantierte Durchführung

ipso! Beratungsteam

Hugues Hagmann
Bereichsleiter Elektrotechnik, Elektroinstallationen & Informatik IBZ
+41 58 100 25 93
hugues.hagmann@ipso.ch

Info-Anlässe

Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.
Derzeit sind keine Anlässe geplant.