Direkt zum Inhalt

Strategische Allianz zwischen ipso! und dem SIB ipso!, 22.04.2022

ipso news header sib

ipso!

Wir bieten Chancen und schaffen Perspektiven

Aarau, Basel, Bern, Online, Rheinfelden, Sargans, St. Gallen, Sursee, Winterthur, Zug, Zürich


Strategische Allianz zwischen ipso!  und dem SIB Schweizerischen Institut für Betriebsökonomie

ipso! und das SIB Schweizerisches Institut für Betriebsökonomie schliessen eine strategische Partnerschaft, mit dem Ziel, die eigenen Kernprodukte zu stärken und Synergien in Infrastruktur, Dozierendenwesen und Vermarktung sowie Leistungserbringung gegenüber den Studierenden zu erschliessen.

Das SIB Schweizerische Institut für Betriebsökonomie ist die renommierteste Höhere Fachschule in der Schweiz mit Standorten in Zürich, Winterthur und St. Gallen sowie mit seiner Tochterunternehmung SMI Swiss Marketing Institute in Bern. 

ipso! und das SIB verfügen im tertiären Bildungsbereich auf Stufe Höhere Fachschule weitgehend über sich ergänzende Programmportfolios. Während das SIB den Fokus auf Aus-/Weiterbildungen in den Bereichen Betriebswirtschaft und Marketing legt, ist ipso! auf Stufe HF insbesondere im Bereich der Technik und Informatik erfolgreich. Auch bezüglich der didaktischen Ausrichtung verfolgen beide Bildungsorganisationen einen auf die neuen digitalen Möglichkeiten ausgerichteten Qualitätsansatz.

Die strategische Allianz basiert auf folgenden Kernelementen:

Abstimmung auf Produktebene und Aufbau von Anschlusslösungen

Durch die Abstimmungen fokussieren beide Bildungsorganisation auf Aus-/Weiterbildungen innerhalb ihrer Kernkompetenzen. Zudem wurde für Studierende des einjährigen ipso! Bildungsgangs zum Höheren Wirtschaftsdiplom HWD ein verkürztes HF-Studium mit Direkteinstieg ins 3. Semester des Bildungsgangs Betriebswirtschafter/-in HF konzipiert.

Gegenseitige Ausschreibung und Vermittlung von Interessenten

Beide Bildungsorganisationen haben sich ebenfalls dazu verpflichtet, gegenseitig die in der Zusammenarbeit definierten Aus-/Weiterbildungen auszuschreiben resp. zu vermitteln, um von der Marketingreichweite der jeweiligen Bildungsmarken profitieren zu können. Damit kann Interessenten der passende Ausbildungsweg an der besten Adresse angeboten werden.

Gegenseitige Unterstützung und Förderung im Bereich des Dozierendenwesens

Die Zusammenarbeit ermöglicht eine gegenseitige Förderung bezüglich didaktischer Weiterbildungen und einen gemeinsamen Austausch von Dozierenden. Dies eröffnet den didaktischen Fachkräften die Option, auch in der jeweilig anderen Organisation ihr spezifisches Wissen weiterzugeben und bietet den Dozierenden neue Karriereoptionen bei der Partnerorganisation.

Zusammenarbeit auf Basis der Infrastruktur (Raumnutzung und Informatik)

ipso! und SIB tauschen sich regelmässig aus im sich sehr schnell drehenden Bereich des digitalen Wandels und nutzen ihr Synergiepotential in der Informatikausstattung und Raumnutzung. Dies bringt den Studierenden topmoderne Tools und Unterrichtsräume ganz in ihrer Nähe.


Für diese strategische Partnerschaft wollen beide Unternehmen ihr Profil weiter schärfen und ihre Marktposition kontinuierlich ausbauen. Die beiden Bildungsorganisationen setzen auf eine längerfristige Zusammenarbeit, welche nicht zuletzt allen Studierenden einen Mehrwert bringt.